Seit vielen Jahren im Einsatz

Die Einsatzabteilung der Elzer DLRG kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Schon früh wurde ein Rettungsboot angeschafft und eine eigene Tauchergruppe gegründet. Im Jahr 1999 schloss sich die DLRG Elz dem Katastrophenschutzszug des Kreisverbandes an und vergrößerte stätig Ihren Fuhrpark auf zwei Einsatzfahrzeuge und zwei Rettungsboote. Der längste Einsatz bei dem Elzer Wasserretter beteiligt waren, war im Jahr 2002 in Meißen beim Jahrhunderthochwasser. Hier waren die heimischen Einsatzkräfte mit Ihren speziellen Hochwasserrettungsbooten fünf Tage im Einsatz um Personen aus den eingeschlossenen Häusern zu retten.

In Zusammenarbeit mit der Elzer Feuerwehr und dem Elzer Roten Kreuz ist die Einsatzgruppe der DLRG Elz e.V. mit Ihrem speziellen Rettungsboot mit Rollen, Ihren Einsatzfahrzeugen und den ausgebildeten Helfern als Rettungsschwimmer, Tauchern, Sanitätern, Strömungsrettern ein verlässlicher Partner für die Bevölkerung.

 

Wasserrettung

Katastrophenschutz

Einsatzmaterial